Lady



Das Leben ist eine Komödie für
den Denkenden und eine

Tragödie für die, welche fühlen.

~ Hippokrates ~

Träumerin...

Zauber.Schloss

Märchen.buch
Brief.tauben
Thron.saal
Laby.rinth

Tausendmorgen Wald

Spiegel.scherben [me...]
Waag.schale
Schloss.garten
---

Ball.saal

Marina
Sasuchen
Mira

Credits

.Design.


Die Suche...

Ich sitze hier alleine mit Sekt, bin angetrunken und erkenne Dinge, die ich sonst versuche zu verdrängen.

Es ist kaum in Worte zu fassen, was momentan bei mir los ist, dennoch versuche ich es für mich selber zu ordnen. Eigentlich sollte ich lernen, steht doch demnächst eine wichtige Klausur an, wie immer & ständig in den vergangenen Wochen. Dennoch bin ich sehr melancholisch, schlecht drauf und weiß, dass ich dies nicht nach außen tragen kann und darf.

Ein sehr passendes Zitat eben vom Joker: "Mit Wahnsinn verhält es sich oft wie mit der Schwerkraft, es reicht oft schon ein kleiner Schubser"

Ich weiß nicht, was ich denken, fühlen soll, ein ewiges hin und her. Momentan beherrschen mich eher die negativen Gefühle, doch ich weiß, dass das sich morgen schon wieder geändert haben kann und ich alle um mich herum furchtbar lieb habe und nicht missen möchte

Ich möchte heulen, doch ich kann es nicht mehr, möchte etwas tun um den Druck und Stress loszuwerden, aber kann es nicht tun. Gleichzeitig weiß ich nicht wohin mit mir. Ich bin ein kleines, kindisches Mädchen,  was sich auf keinen Fall seinem Alter entsprechend verhält, auch wenn ich nach außen meist funktioniere.

Ich weiß, dass ich weitermachen muss und doch fällt es mir immer schwerer. Hoffentlich habe ich wenigstens heute ein paar Gramm abgenommen um mich morgen früh ein bisschen besser zu fühlen...

2.5.11 00:22
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen




Gratis bloggen bei
myblog.de