Lady



Das Leben ist eine Komödie für
den Denkenden und eine

Tragödie für die, welche fühlen.

~ Hippokrates ~

Träumerin...

Zauber.Schloss

Märchen.buch
Brief.tauben
Thron.saal
Laby.rinth

Tausendmorgen Wald

Spiegel.scherben [me...]
Waag.schale
Schloss.garten
---

Ball.saal

Marina
Sasuchen
Mira

Credits

.Design.


Verschiedenes

Sorry, dass ich mich nicht mehr gemeldet habe seit Ewigkeiten.

 

Ich hasse es selber, wenn bei den Blogs, die ich regelmäßig besuche auf einmal kein Lebenszeichen mehr zu lesen ist, aber momentan ist bei mir alles etwas stressig.

Uni hat wieder angefangen und diesmal gibt es so furchtbar viel zu tun, ich will abnehmen, aber hänge inzwischen bei 125 Kilo rum, so fett war ich seit dem Beginn meines Abnehmens nicht mehr.

Habe von Susanne Fröhlich "moppel-ich" gelesen, fand es furchtbar unnütz, da sind selbst einige Blogs hier bei myblog besser geschrieben & für ein Buch geeignet.

Habe aber letzte Zeit selbst kaum noch Einträge gelesen, entferne mich immer weiter, schaffe es wohl doch ein RL aufzubauen.

Ich glaube der letzte Eintrag hier war von dem Shopping-Desaster? Da ging mein Gewicht noch, um Ostern ging es in die Höhe, seitdem keine Veränderung. Ich quetsche mich in Klamotten, die mir eigentlich passen müssten, würde ich wieder unter 120 Kilo wiegen. Ich wusste nicht, dass ich doch schon meine Gaderobe in den 2 Jahren so angepasst habe.

Besitze jetzt ein paar neue T-Shirts, die ich jetzt schon recht weit finde, ich hoffe, dass sie bald so sackförmig sind, dass es gar nicht mehr geht.

Habe gleichzeitig auch Angst, da dieses Semester einige Exkursionen anstehen, ich bin absolut unfit und bräuchte für mind. einen Tag Gummistiefel. Meine Waden passen in keine rein. Alternativ bekommen wir wohl solche Anglerhosen verpasst, das würde bei mir doch auch nicht funktionieren, ich sehe eine furchtbare Demütigung auf mich zukommen.

Auf der anderen Seite geht es mir momentan echt gut, so sozial gesehen, bin froh, dass ich hier so viele tolle Menschen gefunden habe, meine größte Angst war ja immer allein in irgendwelchen Ecken zu hocken, dem ist nicht so, im Gegenteil. Mich verwirrt immer, dass ich so angenommen werde, wie ich bin, mit komischer Persönlichkeit & furchtbaren Äußerem.

Und im Vergleich zu meiner Heimatstadt wird hier auch Rücksicht genommen. Als Beispiel: der vorletzte Abend dort waren wir auf Kneipentour, quer durch die Stadt, auf der Suche nach nem freien Tisch. Ich bin klein, mache nicht so große Schritte und bin einfach nicht fit, dadurch laufe ich einfach langsamer. Diese 15 Minuten, die wir, teils bergauf, durch die Stadt liefen waren wie ein Marathon für mich, da die anderen immer schneller wurden, ich kam nicht hinterher, gewartet, oder langsamer gelaufen wurde nicht. Seitenstechen, Übelkeit, absolute Scham waren bei mir die Reaktionen. Dass ich anschließend schwitzte wie ein Schwein kam noch hinzu.

Hier ist es nicht so, ich bin ein Teil der Gemeinschaft, teils habe ich die Personen auch zusammengeführt, meine kleine Truppe, bei der ich mich tierisch wohl fühle. Ich habe Angst, was passiert, wenn sie in einem Jahr ihren Bachelor machen, ob sie hier bleiben? Ich bin erst ein Jahr später dran, mit einem Studiengang, wo ich auch gute Freunde gefunden habe, aber es ist nicht so wie bei meiner anderen Truppe.

Zwischenmenschliche Beziehungen sind immer verwirrend, ich mag Beständigkeit, daher sollte ich einfach nicht an solche Veränderungen denken.

So, eigentlich sollte das nur ein kurzes Lebenszeichen werden und nun doch so ein großer Eintrag. Hatte wohl einiges aufzuholen.^^ Sollte ich öfter wieder hier schreiben? Übers Abnehmen gibt es für mcih kaum noch zu erzählen, ich geh auch nicht mehr sooft auf die Waage, weil es so deprimierend ist. Über mich selbst schreiben? Hm, ich weiß nicht, letztlich ist hier auf diesem Blog schon so viel persönliches von mir, dass ich daran gedacht habe ein PW davor zu tun und es mit niemanden zu teilen. Denn löschen möchte ich auch nichts, es ist ja schließlich ein Teil von mir.

Ich weiß nicht wie ich entscheiden werde, ich wünsche allen, die dies hier lesen einen schönen ersten Mai, vielleicht melde ich mich bald wieder, vielleicht aber auch nicht.

Sita

1.5.10 16:57
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen




Gratis bloggen bei
myblog.de